Was ist los Spotify? Germany is waiting…….

Grade beim Morgenkaffee über den Artikel von Walter Gröbchen über Spotify gestolpert. Freut mich zu sehen, daß die Variante des “Nicht mehr besitzen müssens” sich langsam aber sicher in den Köpfen breit macht. Ich bin jetzt quasi im 2ten “bezahl” Monat und nutze das Ding tagtäglich.

UPPPS: Ich hab nen Account in Deutschland und kann die “Nicht-Werbefinanzierte Version” benutzen. Aber wie es scheint, sind Neuanmeldungen aus DE NICHT mehr möglich……let me guess…GEMA my ASS? (Zum Glück funzt mein Account noch…)

Mit dem letzten Update wurde die Soundqualität auch verbessert, mit voller Kraft, also 320 kb/s tönts jetzt aus den Speakern. (http://www.spotify.com/blog/archives/2009/06/25/bumping-up-the-bitrate/). Das Sharen von Playlisten ist easy und es gibt bereits eine ganze Menge von Musikinfoseiten, die mit Spotify Links arbeiten. Alle 4 Majors sind bereits an Bord, dazu noch ganz viele Indies via Digital Distributoren (Finetunes, Ioda etc..)

Klar wünsche ich mir noch viel mehr Features: (einige davon seh ich schon in UK

– den “Buy” – Button
– Liste der “Listening History”
– Editorial
– am liebsten hätte ich ja eine komplette Anbindung an mein Last.FM Profil
– you like this? you might like that?

Ich nehme mal an, daß das alles nach und nach auch außerhalb von UK angeboten wird. Ich bin gespannt!
Vor allem: WANN kommst Spotify nach Deutschland…..Interessant auch der Artikel hier: “The Future of Spotify and its competition”

Hier noch ein paar weiterführende Links:
Wikipedia
Spotfy-Blog

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: